Studienfinanzierung

Ausbildungsbeiträge werden in Form von Stipendien und Darlehen vergeben. Als Stipendien werden einmalige oder wiederkehrende Beiträge bezeichnet, die nicht zurückzuzahlen sind. Darlehen sind zurückzuzahlende einmalige oder wiederkehrende Beiträge. Auf educa.Stipendien wurden die wichtigsten Informationen rund um das Stipendienwesen in der Schweiz gesammelt.
Die Inhalte dieser Site werden 2014 einer umfassenden Aktualisierung unterzogen. Die Adressen der kantonalen Stipendienstellen sind aktuell. Diese sind die erste Anlaufstelle für den Erhalt von Stipendien.

Inhalte

  • Basisinformationen

    Die Site stellt Basisinformationen zur Verfügung für Personen, die sich in Ausbildung befinden und ein Stipendiengesuch einreichen möchten, beispielsweise Adressen von Stipendienstellen.

  • Stipendienfonds und -stiftungen

    Die Stipendienstellen können auch Auskunft geben über weitere Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Es existieren zum Beispiel privatrechtliche Stiftungen und Fonds, und in manchen Fällen besteht bei der Wohngemeinde oder der besuchten Bildungsinstitution die Möglichkeit, um finanzielle Unterstützung nachzufragen.

  • Hintergrundinformationen

    Diese Hintergrundinformationen für Interessierte am Stipendienwesen in der Schweiz beinhalten kantonale rechtliche Grundlagen der Stipendienpolitik sowie Regelungen für ausländische Studierende.

  • Stipendienpolitik

    Die Kantone haben in einem Staatsvertrag (Konkordat) einige wichtige Regeln für die Vergabe von Ausbildungsbeiträgen festgelegt. Über einen Beitritt zu diesem Vertrag entscheidet jeder Kanton in einem kantonalen Verfahren.
    EDK

Diese Seite in: Français Italiano

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 05.08.2013
educa.ch